Giannis Antetokounmpo und das Making of des Air Zoom Freak 1

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Giannis Antetokounmpo

„To be honest with you, I never dreamed of having a signature shoe. Growing up, the goal was making the NBA; playing hard and helping your team win. This is a bonus.“

Am 29. November 2017 ging es los, Giannis Antetokounmpo verbringt seinen freien Tag im Nike WHQ für einen Crashkurs in Signature Footwear. Was daraus wurde? Sein eigener Nike Air Zoom Freak 1. Zu der Zeit sollte aber nicht nur sein erster Siganture Schuh entstehen, sondern auch die Marke Antetokounmpo. Neben dem Schuh stand auch der Plan für Bekleidung und Logos. Giannis war Anfangs des Projektes noch ahnungslos und wusste nicht was alles hinter so einer Produktion steckt und wieviel Einfluss er auf seine Marke/Designs haben würde. Auch über die Größe des Teams war er erstaunt.

„I thought we were going to talk with five people about what I like in a shoe, but it was much deeper than that. I was surprised by how many people are involved — the size of the team and the level of input they want from me on the product and what I want to represent.“

Die Designer und Ingenieure von Nike nahmen alle seine Wünsche und zusätzlich Merkmale seiner Persönlichkeit auf. Anschliessend war es Ihre Aufgabe, dies umzusetzen und in Farben, Logos, Muster, Formen…..wieder zu geben. Der Air Zoom Freak 1 soll Antetokounmpo physisches, persönliches und kulturelles Wesen widerspiegeln. Er fördert seine ausgeprägten Schrittkombination und gibt extremen Halt. Im Air Zoom Freak 1 werden doppelt gestapelten Zoom Air-Einheiten unter der Ferse verwendet. Diese bieten ein explosives Gleichgewicht zwischen Reaktionsfähigkeit und Dämpfung. Einige der Features des Sneakers erinnern an einen anderen Signature Schuh von Nike, der euch nicht ganz so unbekannt erscheinen sollte.

Since I was little, I have been wearing KOBE shoes. The fit, feel and function has always been comfortable for me.“

Kommen wir zu den Logos. Diese bedienen sich an Giannis Geschichte, wie zum Beispiel seinen griechischen Wurzeln und seiner Trikotnummer.

„In a logo, you can put a lot of things together and talk about your life – represent family, represent Nigeria and Greece. That is exciting.“

Der Nike Air Zoom Freak 1 von Giannis Antetokounmpo wurde am 29. Juni released und ist natürlich bei Nike am Start.