Apple iPhone 11 kommt in drei Größen! Hier alle Infos!

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Nur Stunden bevor Apple heute Abend die neue iPhone Generation ins Rennen schickt, erreichte uns gerade eine Mail aus China, die uns neugierig gemacht hat.

Darin zu finden war ein Foto zu neuen Hüllen, die man bei einem Großhändler dort bereits bestellen kann. Die Otterbox Defender für das neue iPhone 11 wird hier für drei Größen angeboten. 5,8″, 6,1″ und 6,5″. Das bedeutet also, dass sich die Gerüchte bewahrheiten, dass Apple das iPhone 11, das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max in den Handel bringen wird. Weiter unten findet ihr nähere Infos, die wir zusammengetragen und recherchiert haben.

 

iPhone 11 iPhone 11 Pro Max Apple

Wir gehen davon aus, auch wenn sich hier und da die Aussagen widersprechen, dass das iPhone 11 der Nachfolger des iPhone XR sein dürfte, denn dieses – oder ein Device mit ähnlich klingendem Namen – findet sich hier nicht.

Auch Berichten anderen Webseiten ebenfalls nicht über einen iPhone XR Nachfolger, sondern erwähnen nur das iPhone 11 – ohne Namenszusatz. Die Computerbild berichtet, dass die neuen iPhone-Modelle zwischen 749 und 1.299 US-Dollar kosten werden, was umgerechnet ca. 687 bis 1.176 Euro sein dürften. Apple preist seine Geräte in Europa meist mit denselben Preisen wie in den USA, lediglich das Währungssymbol tauscht man aus. Dem Leak zufolge kostet das iPhone 11 mit 64 Gigabyte 749, mit 128 Gigabyte 799 und mit 256 Gigabyte 899 US-Dollar (umgerechnet circa 670, 720 beziehungsweise 810 Euro).

Das iPhone 11 Pro in der 128-Gigabyte-Variante gibt es für 999, mit 256 Gigabyte für 1.099 und mit 512 Gigabyte für 1.199 US-Dollar (circa 900, 990 beziehungsweise 1.080 Euro). Das iPhone 11 Pro Max gibt es mit 128 Gigabyte für 1.099, mit 256 Gigabyte für 1.199 und mit 512 Gigabyte Speicher für 1.299 US-Dollar (circa 990, 1.080 beziehungsweise 1.170 Euro). Das iPhone 11 kommt nach Aussage des Apple-Insiders Mark Gurman (Bloomberg) in drei Varianten. Dabei bildet das iPhone 11 das Standardmodell und wird damit der direkte Nachfolger des iPhone XR. Wie bereits oben erwähnt, lagen wir da also richtig.

Das Display bleibt ein LCD-Panel mit 6,1 Zoll Displaydiagonale. Die anderen beiden Geräte bilden die Spitzenklasse: Das iPhone 11 Pro folgt auf das iPhone XS und erhält einen 5,8-Zoll-OLED-Bildschirm, das iPhone 11 Pro Max löst das iPhone XS Max ab und bekommt einen 6,5-Zoll-OLED-Bildschirm.

Berichte auf dem chinesischen Netzwerk Weibo besagen, dass die Bildwiederholfrequenz der Displays auf 90 bis 120 Hertz steigt – ähnlich der des iPad Pro oder OnePlus Pro 7. Damit wirkt die Darstellung etwa beim Scrollen ruhiger.

Quelle: Computerbild
Quelle: HK CARVITECH CO., LIMITED