Bringt Nissan jetzt eSports Gaming-Stühle?

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Nissans Connection in die Gaming-Szene geht offenbar über ein Auftauchen in den neuesten Racing-Simulatoren hinaus.

Nissan Gaming Stuhl Chair GT-R eSports
Der Autohersteller hat sich mit FaZe Clan und OpTic Gaming zusammengetan und drei „eSport-Gaming-Stühle“ entworfen, die einige (was sonst?) der erfolgreichsten Nissan Modelle (aus allen Preisklassen) zum Thema haben.

Der GT-R Nismo ist ein „Performance“-Stuhl mit einer dünnen Carbonfaserschale, in der Form eines Rennsitzes, echtem Nismo-Leder und einem im Headset integrierten Audiosystem.

– Der Armada-Stuhl erinnert an den SUV mit einer besonders bequemen Lordosenstütze, edlem Leder und einer eigenen Klimaanlage.

– Der Leaf-Stuhl imitiert den EV mit „umweltfreundlichen“ Materialien und einem USB-Ladeanschluss.

Somit bringt jeder dieser Stühle die Eigenheiten und Features der jeweiligen Modelle mit, was wir sehr spannend finden. Im Moment hat Nissan offenbar keine Pläne, die Stühle auch zu bauen. Trotzdem halte man das Interesse daran im Auge und hat sogar eine Befragung via Twitter durchgeführt. Klar, dass der GT-R Stuhl das Modell mit den meisten Stimmen war.

In Zeiten in denen „normale“ Gaming-Stühle schon gerne mal 500 Euro und mehr kosten können, dürften die Nissan-Modelle wohl den Rahmen sprengen. Wir snd gespannt, ob sie nur eine Design-Spielerei bleiben.

Quelle: Nissan