ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

Elektrische Mobilität ist ja gerade ein großes Ding und wird es wohl auch noch lange bleiben. Fossile Brennstoffe werden immer knapper und aktuell führt wirklich kein Weg daran vorbei, sich Gedanken über die mobile Zukunft zu machen. Das haben meine Frau und ich getan. Vor einigen Jahren schon. Ich bin selbständig tätig und arbeite häufig von zuhause aus. Hier habe ich ein Büro und meinen „mobile Office“ – Rucksack, aus dem ich wirklich überall mein MacBook Pro, ein iPad, meine Kamera und jegliches Zubehör für diese Geräte zaubern kann. Soll heißen: Ich bin überall einsetzbar und habe mein Equipment immer bei mir. Ich arbeite dort, wo es mir gefällt. Aktuell gerade am Esstisch im Wohnzimmer.

Der neue Renault ZOE ist da. Das beliebteste E-Automobil
Berufliche Veränderungen meiner Frau führten dazu, dass wir zu 80% nur noch gemeinsam unterwegs waren. Der Kleinere unserer beiden Autos war damit quasi „über“. Kurzerhand und innerhalb von 48 Stunden haben wir den Wagen verkauft und uns zwei E-Bikes angeschafft. Später folgte dann noch ein E-Roller. Auf die elektrischen Modelle von Renault habe ich schon länger ein Auge geworfen. Bereits seit der Einführung des Renault TWIZY und der Tatsache, dass ein guter Bekannter eine Zeit lang in diesem Bereich bei Renault gearbeitet hat, fand ich es spannend zu sehen, wohin sich das Engagement in Sachen „elektrische Mobilität“ der Franzosen entwickelt.

Die neue Generation des meistgekauften Elektroautos Deutschlands ist da!

Ganz klar zum ZOE, denn Europas beliebtestes Elektroauto erscheint gerade bereits mit dem zweiten Facelift und vielen technischen Neuerungen. Wie zum Beispiel der Akku. Der war beim Start des Modells im Jahre 2013 noch 22 kWh groß, wurde 2016 sogar auf 41 kWh erweitert. 2019 sind es wahlweise sogar 52 kWh, die man einbauen lassen kann.

Der neue Renault ZOE ist da. Das beliebteste E-Automobil
Laut Renault schafft man mit diesem großen Akku bis zu 395 Kilometer.

Von der Reichweitenangst, die man früher immer mal wieder verspürte, ist hier nichts mehr geblieben. Das liegt zu großen Teilen am neuen „Fahrmodus „B“. Dieser bremst stärker und lädt mehr Energie in den Akku zurück. Auch die Tatsache, dass das neue Combined Charging System – kurz: CCS – welches mit bis zu 50 kW Gleichstrom umgehen kann, die Reichweite des neuen ZOE innerhalb von 30 Minuten Ladezeit um 150 km erweitern kann, führt dazu, dass man diesbezüglich keinen Stress mehr hat. Um ganze Spiel perfekt zu machen noch das: Eine stetig aktualisierte Karte im vernetzten Multimediasystem des ZOE zeigt einem zu jedem Zeitpunkt an, wo man eine Ladestation mit welcher Leistung auf der Route oder am Zielort findet. Noch Fragen?

Neben dem 80-kW-Basismotor gibt es ab sofort auch noch einen stärkeren Antrieb: Mit 100 kW – also 135 PS – soll der ZOE ab diesem Herbst auf den Straßen unterwegs sein. Auch wenn es bei einem E-Auto eigentlich um etwas ganz anderes geht: Ganze zwei Sekunden schneller ist der Sprint auf 100 absolviert. Auch der noch sattere Anschub bei Überholvorgängen dürfte die zukünftigen Kunden begeistern. Eines der Highlights der rein elektrischen Fahrzeuge auf dem Markt.

Der neue Renault ZOE ist da. Das beliebteste E-Automobil
Wer jetzt denkt, dass man in einem Auto wie dem Renault ZOE auf Luxus oder technische Spielereien verzichten musst, der irrt! Lenkradheizung, Multifunktionslenkrad, automatische Parkbremse, ein frisches und modernes Interieur, das EASY LINK Multimediasystem, ein digitales Display als Tachoersatz – das klingt spannend! Im Topmodell des Renault ZOE darf man sogar mit einem 9,3 Zoll großen Monitor arbeiten. Ein aktuelles iPad ist kleiner und Purismus sieht anders aus. Da mein Sohn in etwas mehr als drei Jahren bereits mit dem Führerschein anfangen und begleitet fahren darf, denken wir schon jetzt manchmal darüber nach, wie er später unterwegs sein wird. Es wird dann wohl wieder ein zweites Auto in unserer Familie geben – und vielleicht ist das dann sogar ein Renault ZOE. Möglich wäre es, je mehr ich mich mit diesem kleinen coolen Stromer beschäftige

Der neue Renault ZOE ist da. Das beliebteste E-Automobil
Technische Daten Renault ZOE EXPERIENCE R135 Z.E. 50 (52 kWh): • Motor: Elektromotor • Batterietyp: Lithium-Ionen • Leistung: 100 kW (135 PS) bei 4200-11163 U/min • max. Drehmoment: 245 Nm bei 1500-3600 U/min • Antrieb: Vorderradantrieb, Automatik • Länge/Breite/Höhe: 4087/1787/1562 mm • Leergewicht: 1577 kg • Kofferraum: 338–1225 l • 0–100 km/h: 9,5 s • Vmax: 140 km/h • Verbrauch: 17,7 kWh/100 km • Reichweite (nach WLTP): 386 km (52 kWh) • Preis: 25.900 Euro plus Akku-Miete